Work-Life-Balance

„Work-Life-Balance“ bedeutet, dass die Hauptlebensbereiche Arbeit und (Privat-) Leben in einem Gleichgewicht stehen. Diese beiden Worte nehmen allerdings dadurch eine Art Ausschließlichkeit an, dass man annimmt, das was für uns Menschen Leben bedeutet, wie Sinnerfüllung und Selbstverwirklichung, findet nur außerhalb der Arbeit statt.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gab eine Studie zum Thema Work-Life-Balance in Auftrag, die davon ausgeht, dass betriebliche Personalpolitik, die auf die Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben setzt, einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg leistet und somit Motor für wirtschaftliches Wachstum und gesellschaftliche Stabilität ist.

Das ist auch mit unser Ansatz, denn dieser Bereich wird in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen und bietet einen breiten Anwendungsbereich, in dem viele unserer Fachexperten aus unterschiedlichen Berufsgruppen zusammentreffen.

<< zurück